Das Angebot des ambulant betreuten Wohnens richtet sich an Jugendliche und junge Volljährige, die von der Salus-Jugendhilfe nach §35 SGB VIII in Verbindung mit §41 SGB VIII ambulant betreut werden.

Zur Verselbständigung oder auch nach einem stationären Aufenthalt wohnen die jungen Volljährigen in einzelnen Zimmern oder in Wohngemeinschaften von angemieteten Wohnungen im gesamten Rhein-Main-Gebiet. Sie sollen lernen, selbstständig zu leben und einen eigenen Haushalt zu führen. Die schulische und berufliche Förderung, die Entwicklung ihrer Persönlichkeit und ihrer sozialen Kompetenzen stehen gleichzeitig im Vordergrund.

Wollen Sie mehr erfahren? Wir beraten Sie gerne!