Inklusive Sozialpädagogische Betreuung/Schulcoaching
(§35 oder §35a SGB VIII)


Salus begleitet Kinder und Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten oder psychischen und körperlichen Erkrankungen. Die Unterstützung erfolgt in den verschiedenen Bereichen ihrer Lebenswelt.

Ihre Teilhabefähigkeit und ihre Teilhabemöglichkeiten im Lebensumfeld sowie in der Regelschule sollen erhöht und soziale Probleme minimiert werden.

Das ISB-Schulcoaching gehört zu den Hilfen zur Erziehung und ist ein inklusives Angebot sowie eine Alternative zur herkömmlichen Schulbegleitung. Das Salus-Schulcoaching ist auf Verselbständigung angelegt und gestaltet sich mit degressiver Begleitung. Salus bietet eine umfassende Diagnostik, die Arbeit mit Eltern und Lehrkräften und die Einbeziehung von Klassengemeinschaften. Die Betreuung erfolgt nicht über den gesamten Unterricht, um eine erworbene Hilflosigkeit und Hospitalisierung zu vermeiden.

Wollen Sie mehr erfahren? Wir beraten Sie gerne!